Nicht der Teufel, sondern der Stil steckt im Detail!

odw_kw18

Gürtel von McGregor über  SCHILD Chinos von MangoSchuhe von NavybootSonnenbrille von Persol über asos Tasche von asos | Uhr von Skagen| Hemd von Pierre Cardin über SCHILD

Noch vor zwei Jahren hielt ich es für sehr gewagt als Mann ein Hemd mit Blumenmuster zu tragen. Doch wenn ich heute meinen Kleiderschrank öffne, muss ich feststellen, dass der grösste Teil meiner Hemden mittlerweile mit einem Print versehen ist. Ob Punkte, Quadrate, Blumen oder Ethno-Muster, für Abwechslung ist gesorgt. Prints haben sich definitiv etabliert und halten nun auch Einzug in Business-Outfits. Mann hat somit die Möglichkeit sich kreativ zu kleiden.

Blau ist und bleibt total angesagt bei den Herren und lässt sich hervorragend mit braun kombinieren. Mein blaues Blumenprint-Hemd trage ich mit navyblauen Chinos. Zu meinem sportlichen und sommerlichen Outfit dürfen natürlich die Boat Shoes, mit dem farblich passenden Gürtel, und die Clubmaster Sonnenbrille nicht fehlen. Damit ich dann auch weiss wann es Zeit ist für mich nach Hause zu gehen, trage ich eine moderne, goldene Uhr mit einem Lederarmband. Sommerzeit ist die Zeit für spontane Kurztrips, dabei greife ich zu einer meinem Outfit abgestimmten Tasche – nein, auch Mann überlässt nichts dem Zufall.

.

gepostet von Daniel in Allgemein, Fashion, Outfit der Woche, SCHILD 0

Jump in & feel good

odw_kw17

Jumpsuit von Hallhuber über  SCHILD | Lederjacke von Topshop | Kleine Schultertasche von Fendi über net-a-porter | Schuhe von Nicholas Kirkwood über my Theresa Ohrringe von Asos Lippenstift von Clinique über douglas

Kein anderes Kleidungsstück ist momentan so angesagt wie der Jumpsuit. Und kein anderes Kleidungsstück hat mir so viele Kopfzerbrechen bereitet. Ich dachte nämlich, ich schau damit aus wie mit einem Pijama. Aber kürzlich hab ich Nägel mit Knöpfen gemacht und mir ein solches Wunderteil bestellt: Und siehe da, mit den richtigen Accessoires wird der Jumpsuit abendtauglich.

Um den schlichten schwarzen Jumpsuit auf Abend zu stylen, entscheide ich mich für grosse, auffällige Ohrringe. Auch bei Schuhe und Tasche halte ich mich nicht zurück, sondern kombiniere auffällige Stücke. Eine coole Lederjacke in heller Frühlingsfarbe dazu und einen Lippenstift in einem zarten Nude machen den Look perfekt und mich zum Sternchen auf der Tanzfläche.

gepostet von Katrin in Allgemein, Fashion, Outfit der Woche, SCHILD 0

Royal Blue

Royal

Jacke von McGregor über SCHILD | Chino Hosen von Gant über SCHILD | Businessschuhe von McGregor über SCHILD | Sonnenbrille von Oliver Spencer über Mr Porter | Hemd von Freemans Sporting Club über Mr Porter | Socken von Pantherella über Mr Porter | Uhr von Lacoste über asos | Rucksack von asos

Blau steht für maskuline Eleganz. Besonders Navy Blue wird traditionell bei
Uniformen und Businessoutfits getragen – beinahe so dunkel wie Schwarz und trotzdem ein Hauch von Gelassenheit. Diesen Sommer macht jedoch dem Navy Blue jemand mächtig Konkurrenz: das Royal Blue.

Frischer und cooler kommt es daher. Kühl und lebendig wie der Ozean. Besonders in den warmen Monaten mit leicht gebräunter Haut und in Kombination mit Weiss strahlt die königliche Farbe. Schuhe und Accessoires empfehle ich in warmen Brauntönen zu wählen, um das kühle Blau ein wenig aufzuwärmen. Ihr möchtet es lieber traditionell halten? Kombiniert zum Navy Anzug ein Hemd mit royalen Streifen und lässt royalblaue Socken unter den Hosen hervor blitzen.

gepostet von Kerstin in Allgemein, Fashion, Outfit der Woche, SCHILD 0

Goldwell Hairstyling Tipp

Goldwell

Nicht nur die Garderobe, sondern auch die Frisur sehnt sich im Frühling auf einen neuen Look. Ein einfaches Styleupdate erhält euer Haar mit dem Goldwell StyleSign Hot Form

Das kleine Style-Wunder von Goldwell funktioniert ganz einfach: Trage das StyleSign Hot Form auf und föhne das Haar trocken, bevor du den Lockenstab benutzt. Kämm die Locken mit eine groben Kamm oder deinen Fingern aus, damit die Textur den angesagten “Undone Style” bekommt. Für mehr Textur kannst du zusätzlich noch den Goldwell StyleSign Fullrebel benutzen.

Mehr Informationen zum Produkt gibt es auf der Goldwell Homepage.

gepostet von Katrin in Allgemein, Fashion, SCHILD 0

Klassiker Reloaded – à la francaise

odw_kw13

Trenchcoat von Hallhuber über  SCHILD | Jeans von McGregor über SCHILD | Cap von Eugenia Kim über net-a-porter | Tasche “Drew” von Chloé über my Theresa T-Shirt von Etre Cecile über my Theresa Chucks von Converse über net-a-porter | Armreif von Ottoman Hands über asos | Armreif von Orelia über asos

Kürzlich habe ich mich wieder auf die 5-Stück-Garderobe-Regel besonnen. Die Regel kommt, wie könnte es anders sein, von den Französinnen. Und die Französinnen, die wissen ja nun wirklich wies geht. Die Regel besagt im Wesentlichen: kauf weniger, kauf schlau.

Natürlich will ich nicht vom Shoppen abhalten, aber es gibt so Kleidungsstücke, bei denen sich eine Investition lohnt und die einfach immer passen. Ein Must Have diesen Frühling ist ganz klar der Trenchcoat. Um bei den Französinnen zu bleiben, style ich den Trench ganz unkompliziert: Mit Jeans, weissem Shirt, Converse und einer kleinen Umhängetasche. Den Look perfekt macht die Kappe im Marine-Look. Das ist das Outfit schlechthin für einen gemütlichen Samstag in der City – im besten Fall in Paris.

gepostet von Katrin in Allgemein, Fashion, Outfit der Woche, SCHILD 0